Ein Wochenende am Lazy Beach

Am Strand

Die Insel Koh Rong Samloem mit dem Lazy Beach liegt 2 Bootsstunden vor der Küste von Sihanoukville. Lazy Beach wurde uns von mehreren Leuten empfohlen. Der Name Lazy Beach (übersetzt “Fauler Strand”) klingt schon vielversprechend. Da ist einfach nur Faulenzen angesagt.
Die Bungalows liegen in einer schönen Bucht umgeben von dichtem Dschungel und dem klaren, türkisblauen Wasser des Golfs von Thailand. Wir verbrachten hier drei Tage mit baden, schnorcheln und relaxen. Beim Schnorcheln haben wir viele bunte Fische, Krebse, Seegurken und Riesenmuscheln gesehen. Seppel hat sogar einen Krake entdeckt. Leider ging kurz vorm ersten mal Schnorcheln unsere Unterwasserkamera kaputt, sodass wir keine Bilder davon machen konnten.
Am letzten Morgen auf der Insel waren wir gerade aufgestanden als ein riesiges Gewitter losging. Das Dach unseres Bungalows war nicht richtig dicht, so dass unser Bett pitschenass wurde. Aber zum Glück mussten wir ja nicht mehr darin schlafen. Dafür gab es einen wunderschönen Regenbogen über dem Meer.
Die Rückfahrt war dann leider nicht so angenehm, ziemlicher Wellengang und unser Boot hatte ganz schön Schlagseite. Wir kamen aber wieder gut in Sihanoukville an und verbrachten dort noch zwei weitere Nächte bevor es weiter nach Koh Kong ging.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.