Durch die engen Gassen von Chinatown drängen sich Lastkarren, Mopeds, Autos und tausende von Menschen. In dem früheren Hafenviertel quellen die kleinen Läden über mit preiswerten Artikeln. Ein Geschäft reiht sich ans nächste, fliegende Händler bauen auf den schmalen Bürgersteigen ihre Stände auf und verkaufen Fleischspieße, Obst und Getränke. An den Marktständen werden exotische Zutaten für die chinesische Küche verkauft, von denen Hühnerfüße, getrocknete Fische aller Art und Seegurken noch harmlos erscheinen.

Einen enormen Kontrast dazu zeigen die mit Gold vollgepackten und klimatisierten Schmuckgeschäfte. Restaurants bieten seltsame und fragwürdige Spezialitäten wie z.B. Haifischflossensuppe an.